• KMU SharingMarket

    Hier entsteht Neues. Ein B2B Marktplatz für Schweizer KMU.

Wir forschen und entwickeln ein neues
nachhaltiges Wirtschaftsmodell

Research

Im Rahmen eines InnoSuisse Projektes forschen und entwickeln wir eine Sharing Marketplace für KMU.

Evaluation

Zusammen mit Wirtschafts- und Umsetzungspartnern wollen wir sicherstellen nicht am Markt vorbei zu entwickeln.

Was ist Sharing

Eine hörenswerte Podcast-Episode über die Sharing Economy des deutschen Magazin Die Zeit.

Link

Phasen zum Erfolg.
Die Roadmap

Erste Phase – Antrag

Verfassen des Antrages, suchen der Partner und einreichen des Antrags. Diese Phase wurde im Herbst 2019 abgeschlossen. Per 17. Dezember 2019 wird über die Freigabe durch innoSuisse entschieden.

Zweite Phase – Forschung

Forschung mittels Primär und Sekundär Marktforschung bildet die Grundlage für das entwickeln des neuen Geschäftsmodels.

Dritte Phase – Entwicklung

Die Erkenntnisse sollen auch umgesetzt werden.

Covid-19 – Special

Auf Grund der ausserordentlichen Situation mit der Covid-19 Pandemie wurde beim Umsetzungspartner companymarket.ch ein Test gestartet um Sharing Angebote zu testen. So können Ressourcen mit dem #SHAREit via Companymarket kostenlos geteilt werden. Die Erkenntnisse aus der Forschung und aus diesem Test befruchten sich dabei gegenseitig.

Marktfähigkeit

Das entwickelte Geschäftsmodell soll lanciert werden und mit Partnern betrieben werden. Wir freuen uns.

Wir stehen dahinter
gemeinsam und partnerschaftlich

Forschung

Das Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR verfügt über eine 40-jährige Erfahrung in der Ausbildung, Weiterbildung, Beratung und Forschung.

Partner

  • WIR Bank Genossenschaft
  • Companymarket AG
  • KMU Digitalisierung GmbH
  • Virtuelle Fabrik Nordwestschweiz/Mittelland
  • peka-metall AG
  • Kebo AG
  • Rero AG
  • Tschudin + Heid AG
  • Estech Industries AG

Sharing
in der Presse

Dabei sein?

Sie wollen zum Erfolg beitragen? Haben eine Frage oder sind am Resultat interessiert? Kontaktieren Sie uns ungeniert!

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.